Fahrzeug brennt

Quelle: Donaukurier

Preith (baj) Zu einem Fahrzeugbrand rückten gestern Abend die Freiwilligen Feuerwehren aus Eichstätt und Preith aus. Ein BMW hatte gegen 18 Uhr auf der Jurahochstraße direkt an der Einmündung nach Preith Feuer gefangen. Der BMW war Teil eines Gespanns: An ihm angekuppelt war ein Abschleppanhänger mit einem Lieferwagen darauf.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, hatte der Fahrer, der in Richtung Autobahn unterwegs war, bemerkt, dass Rauch unter der Motorhaube hervorquoll. Der Mann, der allein im Auto saß, stoppte sein Fahrzeug, stieg aus und öffnete die Motorhaube. In diesem Moment scheint eine Art Verpuffung stattgefunden zu haben. Der Fahrer, der unverletzt blieb, rannte zum Heck des BMW, um den Anhänger abzukuppeln, was ihm auch gelang. Der Motorraum des BMW stand dann rasch in Flammen, die in die Fahrerkabine übergriffen. Die inzwischen eingetroffenen Wehren konnten das Feuer zwar schnell ersticken. Beim BMW entstand dennoch Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 14 000 Euro.

Zeitungsartikel aus dem Donaukurier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.