Jahreshauptversammlung 2019 der Feuerwehr Preith

Mitgliederehrung bei der Feuerwehr Preith
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen sichert einen routinierten Einsatz im Ernstfall 

„Nur wer regelmäßig an Übungen teilnimmt, kann ich Ernstfall gekonnt und routiniert seinen Dienst ausführen und auch wieder unfallfrei vom Einsatz zurückkommen“, so Kommandant Alexander Bauer bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Preith. Obwohl die Preither Wehr im vergangenen Jahr nur zu fünf Einsätzen alarmiert wurde, standen wieder viele Termine auf dem Jahresprogramm.

Derzeit sind von 128 Mitgliedern 58 Feuerwehrler aktiv im Dienst, davon 9 Feuerwehrfrauen. Monatlich finden Übungen statt, im Winter mit der UVV-Unterweisung, die mittlerweile für jeden am Einsatz teilnehmenden Aktiven eine Pflichtveranstaltung ist. Die turnusmäßige Inspektion mit gemeinsamer Übung in Weigersdorf, eine Brandschutzübung in Seuversholz, die Abnahme der Leistungsprüfung und ein Baulichttag in Pollenfeld zur Gewinnung von Jugendlichen für die Feuerwehr mit Vertretern von Polizei, Malteser und der Bergwacht sind ein Auszug vieler Veranstaltungen. „Hoffentlich konnte somit der ein oder andere für den aktiven Dienst bei der Feuerwehr begeistert werden“ so Bauer.

Auch werden noch Freiwillige gesucht, die die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger absolvieren wollen. Norbert Margraf hat die Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge erfolgreich bestanden. Vorsitzender Gabriel Karl berichtete den Vereinsmitgliedern über den gesellschaftlichen Teil des Feuerwehrvereins. Ob die Parkplatzeinweisung für die Gewerbeschau im Gewerbegebiet, der Florianstag in Seuversholz, ein gelungenes Sommerfest am Feuerwehrhaus, die Teilnahme an Feuerwehrfesten in der Region, die Begleitung der Vorstandmitglieder Andrea und Norbert Albrecht bei ihrer Hochzeit, ein

Kameradschaftsabend im Sportheim oder letztendlich der Faschingsball, so standen viele Feste und Veranstaltungen auf dem Jahresprogramm. Im Namen der Gemeinde Pollenfeld bedankte sich der dritte Bürgermeister Stephan Daum für die gute Zusammenarbeit und für das ehrenamtliche Engagement der Dienstleistenden und Mitglieder. Auch die gewissenhafte Pflege der Einsatzgerätschaften und der Ausstattung finden immer wieder großes Lob bei den Gemeindeverantwortlichen. Gabriel Karl gab noch einige Termine für das kommende Jahr bekannt.

Zum Schluss wurden Ehrenkommandant Johann Neubauer, Johann Kögler und Georg Haußner für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der Preither Wehr und Eduard Breitenhuber für 60 Jahre Vereinstreue geehrt und mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Alfred Nerb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.