Abwehrender Brandschutz in Preith gewährleistet Leistungsprüfung bei der Feuerwehr

Nur lobende Worte fanden die Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Eichstätt Kreisbrandinspektor Hans Baumeister sowie die Kreisbrandmeister Thomas Buchberger und Christian Rucker bei der Abnahme zur Leistungsprüfung der Freiwilligen Feuerwehr Preith. Auch Bürgermeister Wolfgang Wechsler zeigte sich erfreut über die Qualität der Ausbildung der Feuerwehrdamen und –männer. Die Beantwortung technischer Fragen, Knoten und Stiche, das Legen einer Schlauchleitung, sowie das Kuppeln der Saugschläuche waren die Aufgaben der Feuerwehrmitglieder. Alle meisterten den zuvor an mehreren Übungsabenden geübten Löscheinsatz mit Erfolg. Der Preither Truppe um Kommandant Alexander Bauer wurde ein hoher Ausbildungsstand bestätigt. „Aber trotz abgelegter Prüfung soll weiterhin an den Übungen teilgenommen werden, damit im Ernstfall schnell und sicher gehandelt werden kann“, so die Inspektions-Führungskräfte.

Folgende Abzeichen wurden verliehen:

Stufe III/5 (Gold-Rot): Christian Stark, Gabriel Karl, Norbert Albrecht, Manuel Margraf. Stufe III/4 (Gold/Grün): Martin Nieberler.
Stufe III/3 (Gold/Blau): Stefan Eberle, Patrick Böhm.
Stufe III (Gold): Andrea Pfaller, Ferdinand Margraf, Norbert Margraf, Maxi Bittl.
Stufe II (Silber): Nina Knopf, Dana Albrecht, André Schneider, Julian Bittl, Tobias Bauer.
Stufe I (Bronze): Alexander Schneider

Link zum Zeitungsbericht: Leistungsprüfung 2016

Alfred Nerb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.